Grenzlandtheater: Szenen einer Ehe

Aula St. Michael-Gymnasium, Walter-Scheibler-Straße 51

Johan und Marianne sind seit zehn Jahren verheiratet und führen, wie es scheint, eine Bilderbuchehe: Kinder, Harmonie im gemeinsamen Leben und Erfolg im Beruf. Doch als Johan seiner Frau nicht nur eine Affäre gesteht, sondern auch, dass er seit mehreren Jahren über eine Trennung nachdenkt, gerät das scheinbar so stabile und verlässliche Gefüge ins Wanken. Intime Geständnisse, verschiedene Vorstellungen von der Beziehung, vom gemeinsamen Leben zermürben das Paar. Die Scheidung folgt.  Ein erneuter Annäherungsversuch scheitert. Gespräche enden ergebnislos, weil beide nicht mehr dieselbe Sprache sprechen …

„Szenen einer Ehe“ war ein Kultfilm der 70er Jahre und hat nichts von seiner Brisanz verloren. Bergman analysiert kritisch die kleinste soziale Zelle, nämlich die Zweierbeziehung.

Einzelpreis: 17,70 €; ermäßigt: 14,20 €.
Karten an der Abendkasse oder im VVK unter www.grenzlandtheater.de und Stadt Monschau, Büro 114, Tel.: 02472 81242

http://www.grenzlandtheater.de/

Zurück