Aktuelle Events & Termine

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona) wurden die Events & Termine vorrübergehend deaktiviert.

Vergangene Events & Termine

Erlebnistour: Nachtwächterführung

Hört Ihr Leut’ und lasst Euch sagen…So klingt es, wenn es Nacht wird in Monschau. Begleiten Sie den Gästeführer im Kostüm des Nachtwächters auf seinem Rundgang und entdecken Sie den Reiz der Altstadt Monschau bei Nacht. Erfahren Sie Interessantes und Amüsantes über die Aufgaben und das Leben des Nachtwächters in alter Zeit.
Dauer: 1,5 Stunden Veranstalter: Monschau Touristik GmbH

Tickets bestellen


Montjoie Musicale: "Beethoven - Orbit 2020" Sinfonieorchester Aachen

Unter dem neuen Format "Beethoven - Orbit 2020" gastiert zu Ehren des 250. Geburtstag Beethovens am 02. Mai um 19:30 Uhr in der Aukirche Monschau das Sinfonieorchester Aachen mit dem amtierenden GMD Christopher Ward in der Eifelperle Monschau. Musikliebhaber dürfen sich daher auf ein besonders Konzert mit einem der traditionsreichsten Orchester Deutschlands freuen, das zudem 1825 die deutsche Uraufführung der 9. Sinfonie L. van Beethovens in Aachen gestalteten. Heute ist das Aachener Sinfonieorchester eine feste und anerkannte Größe in der Region. Diese positive Entwicklung haben sowohl frühere Musikdirektoren wie Fritz Busch, Herbert von Karajan und Wolfgang Sawallisch, die ihre Karriere in Aachen begonnen hatten, als auch in jüngster Zeit Marcus Bosch und Kazem Abdullah insbesondere dank zahlreicher hochwertiger Konzertmitschnitte entscheidend mitgeprägt. Seit August 2018 ist der Engländer Christopher Ward Generalmusikdirektor der Stadt Aachen und zählt zu den neuen Sternen der Musikszene. 2009 wurde er an der Bayerischen Staatsoper Kapellmeister und Assistent von Kent Nagano. Außerdem gastierte er an der Hamburgischen Staatsoper, der Deutschen Oper am Rhein, der Komischen Oper und an der Oper Graz.

„Beethoven erobert die Eifelperle Monschau“

Konzertreihe Montjoie Musicale widmet dem großen Meister die 8. Spielzeit mit 9 Konzerten

Montjoie Musicale, ein Name der sich durch die Jahre zur festen überregionalen Kulturmarke für klassische Musik entwickelt hat. Mit dem Gedanken, „große Künstler in intimer Atmosphäre“ zu präsentieren, startet nun die 8. Konzertspielzeit in unterschiedlichen Orten der Monschauer Altstadt und Umgebung. In diesem Jahr steht mit dem 250. Geburtstag des großen Meisters L. van Beethoven eine der wichtigsten Musikpersönlichkeiten im Mittelpunkt des Programms. So darf sich das Publikum zum einen auf Kit Armstrong, den diesjährigen Träger des renommierten Beethoven-Rings freuen, der mit der Auszeichnung auf einer Ebene wie mit Igor Levit, Nicolas Altstaedt, Julia Fischer oder Gustavo Dudamel steht. Des weiteren darf Monschau den amtierenden GMD Christopher Ward zusammen mit dem Sinfonieorchester Aachen begrüßen.

https://www.montjoie-musicale.com/


Frühjahrskonzert in Konzen

Frühjahrskonzert des Mandolinenorchesters Konzen

http://www.mandolinenorchester-konzen.de/


Seniorennachmittag in Konzen

Seniorennachmittag der Pfarrgemeinde


GRETA: Das junge Grenzlandtheater Aachen e.V.

Patrick, 11 Jahre alt, wünscht sich einen Bruder. Als er in der Nacht seine Eltern in der Küche belauscht, erfährt er, dass seine Mutter schwanger ist. Aber er erfährt auch, dass das neue Geschwisterchen vielleicht niemals sprechen können wird. Die Eltern sind ratlos. Sollen sie das Kind wirklich bekommen? Doch Patrick will sich nicht entmutigen lassen und ist fest entschlossen, seinem Bruder das Sprechen beizubringen …

Weitere Informationen sowie außerschulische und überregionale Buchungen:
Anja Geurtz, Theaterpädagogin Grenzlandtheater Aachen
Telefon: (0241) 47 46 117
E-Mail: greta@grenzlandtheater.de

http://www.grenzlandtheater.de/


Kinderfilmprogramm

Unkostenbeitrag: 2,00 Euro

Dauer: 15.30 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Der Einlass ist erst ab ca. 15.15 Uhr möglich, da eine vorherige Betreuung/Aufsicht nicht gewährleistet ist.
Weitere Infos unter Tel. 0241 5198 5155, Frau Christine Skrabal, E-mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de

Die Veranstalter freuen sich über jede(n) kleine(n) und große(n) Besucher(in), der/die nach dem Film noch Lust und Laune hat, bei verschiedenen Mal-, Bastel- und Spielaktionen mitzumachen !


GRETA: Das junge Grenzlandtheater Aachen e.V.

Patrick, 11 Jahre alt, wünscht sich einen Bruder. Als er in der Nacht seine Eltern in der Küche belauscht, erfährt er, dass seine Mutter schwanger ist. Aber er erfährt auch, dass das neue Geschwisterchen vielleicht niemals sprechen können wird. Die Eltern sind ratlos. Sollen sie das Kind wirklich bekommen? Doch Patrick will sich nicht entmutigen lassen und ist fest entschlossen, seinem Bruder das Sprechen beizubringen …

Weitere Informationen sowie außerschulische und überregionale Buchungen:
Anja Geurtz, Theaterpädagogin Grenzlandtheater Aachen
Telefon: (0241) 47 46 117
E-Mail: greta@grenzlandtheater.de

http://www.grenzlandtheater.de/


Kinderfilmprogramm

Unkostenbeitrag: 2,00 Euro

Dauer: 15.30 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Der Einlass ist erst ab ca. 15.15 Uhr möglich, da eine vorherige Betreuung/Aufsicht nicht gewährleistet ist.
Weitere Infos unter Tel. 0241 5155 2556, Frau Christine Skrabal, E-mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de

Die Veranstalter freuen sich über jede(n) kleine(n) und große(n) Besucher(in), der/die nach dem Film noch Lust und Laune hat, bei verschiedenen Mal-, Bastel- und Spielaktionen mitzumachen !


GRETA: Das junge Grenzlandtheater Aachen e.V.

Patrick, 11 Jahre alt, wünscht sich einen Bruder. Als er in der Nacht seine Eltern in der Küche belauscht, erfährt er, dass seine Mutter schwanger ist. Aber er erfährt auch, dass das neue Geschwisterchen vielleicht niemals sprechen können wird. Die Eltern sind ratlos. Sollen sie das Kind wirklich bekommen? Doch Patrick will sich nicht entmutigen lassen und ist fest entschlossen, seinem Bruder das Sprechen beizubringen …

Weitere Informationen sowie außerschulische und überregionale Buchungen:
Anja Geurtz, Theaterpädagogin Grenzlandtheater Aachen
Telefon: (0241) 47 46 117
E-Mail: greta@grenzlandtheater.de

http://www.grenzlandtheater.de/


Narzissenwanderung im Fuhrtsbachtal

AVES-Ostkantone: Narzissenwanderung im Fuhrtsbachtal
In Zusammenarbeit mit dem NABU Aachen-Land

Wo einst im Mittelalter Flächen gerodet und als Heuwiesen genutzt wurden, können heute Wanderer im Frühling in ein goldgelbes Meer aus Narzissen eintauchen. Doch dies war nicht immer so. Unter großem Aufwand wurden viele Täler der Eifel, in einer belgisch-deutschen Gemeinschaftsaktion mit Unterstützung von Forstämtern, Naturschutzorganisationen und auch Behörden, wieder in ihren ursprünglichen Zustand gebracht.

In dieser drei- bis vierstündigen Wanderung entführt Sie Ralf Evertz in die Schönheit des Fuhrtsbachtales. Hier haben Sie die Möglichkeit, neben Narzissen auch viele andere Pflanzen kennenzulernen.

Die Exkursion findet statt am Sonntag, den 19.04.2020 von 10 Uhr bis 13.30 Uhr.

Treffpunkt ist die Perlenbachmühle, Mühlenweg, Monschau-Höfen.

Zu empfehlen ist festes Schuhwerk. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde nicht zugelassen sind. Weitere Infos bei Ralf Evertz - Tel.: +49 (0)172 988 5531

https://aves-ostkantone.be/